Blogbeiträge

Im Blog findest die immer aktuelle Beiträge rund um die Berufsbildung bei der Opacc. Falls du immer auf dem neusten Stand sein willst, dann abonniere unseren Newsletter!

OpaccLernende auf:

ÜK 2 | Printprodukte entwerfen und umsetzen

Kreative Designs entwickeln und einsetzen

Vom 27.5.2020 bis zum 4.6.2020 durfte ich den ÜK zum Thema «Printprodukte entwerfen und umsetzen» in Adligenswil besuchen.

Aufgrund der momentanen Situation lief das Ganze aber etwas anders ab. Der ÜK2 wurde Online durchgeführt. Durch die positive Dynamik unserer Kursleiterinnen war dies jedoch kein Hindernis und wir konnten trotz den Umständen einen erfolgreichen Kurs absolvieren. Die grösste Schwierigkeit war meiner Meinung nach der fehlende Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden. Ungünstig war auch, dass wir zwar Printprodukte entworfen haben, diese aber nicht ausdrucken konnten.

Unser erster Auftrag bestand darin, ein Logo für ein fiktives Reisebüro mit Adobe Illustrator zu entwerfen. Diese Aufgabe war sehr spannend. Wir hatten die Möglichkeit, das Gelernte aus der Schule in der Praxis umzusetzen. Während den Projekten haben wir immer wieder Inputs von den Kursleiterinnen erhalten, welche sehr hilfreich waren.

Nachdem das Logo gestaltet war, erstellten wir basierend auf dem Logo ein CI/CD (Corporate Identity / Corporate Design). Aufbauend auf diesem wurden alle weiteren Printprodukte entworfen. Das CI/CD definiert Vorgaben zu Schriftarten, Farben usw.

Nun konnte es richtig losgehen. Das Hauptprojekt des ÜKs war eine 16-seitige Broschüre, die in Adobe InDesign gestaltet wurde. Zuerst haben wir Skizzen entworfen und diese anschliessend im Programm umgesetzt. Bild- und Textmaterial wurden uns zur Verfügung gestellt. Während den Inputs haben wir immer wieder wertvolle Tipps zum Aufbau des Dokuments, zu den Gestaltungsgrundsätzen und zu der Typografie erhalten. Zu der Broschüre gehörte auch eine Bildmontage, welche wir in Adobe Photoshop erstellt haben.

In den letzten zwei Kurstagen haben wir den Auftrag erhalten, ein Plakat in A3 Format und ein Inserat zu gestalten. Diese Arbeit hat am meisten Spass gemacht, da wir kaum Einschränkungen in unserer Kreativität hatten.

Im Grossen und Ganzen war der ÜK2 ein Erfolg. Die Tools für die Kommunikation wurden sehr gut gewählt. Natürlich bringt der Fernunterricht einige Schwierigkeiten mit sich. Durch die gute Vorbereitung der Kursleiterinnen konnten aber viele Probleme umgangen werden. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Endprodukten und konnte sehr viel von diesem Kurs mitnehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

So bist du stets informiert.