Zwischen Sport und Virus

Corona-Update der HSG Nordwest

Opacc ist seit der Saison 2018/19 Hauptsponsor der U19 Elite. Die Massnahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus ergriffen werden mussten, treffen insbesondere auch Sportleistungszentren wie beispielsweise die HSG Nordwest hart. Es sei eine grosse Herausforderung «adäquate Möglichkeiten anzubieten, um bestmögliche Trainings unter diesen Bedingungen durchzuführen», schreibt CO-Präsident Phillip Hauser in einem Update der HSG. Grosses Lob ginge dabei an alle Beteiligten, welche sich tagtäglich damit auseinandersetzten. Das Erstellen von Schutzkonzepten und die ständigen Anpassungen an geänderten Rahmenbedingungen sind erforderlich.

Ebenso schwierig sei auch, mit dem Ausfallen von Mitgliedern aufgrund von Quarantäneweisungen und Infektionen umzugehen. Es muss also eine Gratwanderung zwischen dem Erhalt des Handballsports und der Gesundheit der Spieler und dem Staff begangen werden.

Die HSG bedankt sich für das zahlreiche positive Lob für ihre Bemühungen. Es wird als «grosse Motivation und Bestätigung für unsere Arbeit» gesehen. Weiter bedankt sich die HSG für die Unterstützung bei Gönnern und Sponsoren. 

Weiterhin möchte die HSG die Zusammenarbeit mit den beiden Nationalliga-Clubs der Region TVB und RTV verstärken. Die hervorragende Zusammenarbeit mit anderen regionalen Vereinen bleibe weiterhin von zentraler Bedeutung, so Hauser.

Wir von den OpaccLernenden wünschen der HSG alles Gute in der Zukunft und fiebern auf die Rückkehr des gewöhnlichen Handballsports hin.

Mehr Informationen: www.handball-nordwest.ch/u19-elite.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.